Samstag, 29. Februar 2020

Short Portfolio - 28.Februar 2020

Wieder ist eine Woche vergangen, in der das ausbreitende Coronavirus die Märkte in Atem hielt. Über 10% Kursverluste in einer Woche sind eine Ansage.

DAX Entwicklung in der letzten Woche

Mittwoch, 26. Februar 2020

Black Swan? – 2020?

Aktuelle Gedanken


Ich geh davon aus, dass vor uns ein „schwarzer Schwan“ auftaucht. Das ist ein unerwartetes und seltenes Ereignis, welches weitreichende Konsequenzen hat.

Investopedia  beschreibt es so:

"A black swan is an unpredictable event that is beyond what is normally expected of a situation and has potentially severe consequences. Black swan events are characterized by their extreme rarity, their severe impact, and the practice of explaining widespread failure to predict them as simple folly in hindsight."

Montag, 24. Februar 2020

Short Portfolio - 23. Februar 2020

Heute häufen sich die negativen Nachrichten zum Coronavirus. Aktuelle Hotspots außerhalb von China sind Südkorea und Italien, sowie der Iran.

Meine Hochrechnung zu den Fallzahlen bei Corona ist nicht eingetreten, zumindest nach den gemeldeten Zahlen. Es wird vermutet, dass es zu wenig Tests gibt und nicht alle getestet werden können, die erkrankt sind.

Montag, 3. Februar 2020

Hochrechnung Coronavirus

Die Märkte und Regierungen versuchen aktuell den Crash zu verhindern. Bisher erfolgreich. Hang Seng im Plus abgeschlossen, aktuell sind DAX und S&P 500 auch im Plus.

Für mich etwas verwunderlich aber gut. Ich bleibe ruhig und weiterhin short mit den Derivaten. Tesla übrigens eben übe $ 700 pro Aktie. Die Märkte werden immer verrückter. Bin gespannt, wie lange das noch gut geht. Ist ja schon wie bei den Tulpenzwiebeln.

Sonntag, 2. Februar 2020

Short Portfolio - 02. Februar 2020

Es geht Schlag auf Schlag in den letzten Tagen und Stunden.

Nachdem am Freitag die Börsen ca. 2% abgegeben haben wurde eben bekannt, dass China den Handel mit Leerverkäufer verbietet ab 03. Februar 2020. Außerdem werden ca. 150 Mrd. € in das Finanzsystem an Liquidität gepumpt. Das zeigt, dass Peking absolut nervös ist und alle Mittel einsetzt, um Herr der Lage zu werden.